Weiter zum Inhalt

Autoren-Workshops

Im Mittelpunkt der Wochenend-Workshops steht die Arbeit des Autors an seinem eigenen Text. Freie Schreibphasen, Vorlese- und Feedback-Runden, schreibhandwerkliche Übungen, sowie kreative Impulse wechseln sich ab und ermöglichen es den Teilnehmern, ihre mitgebrachten Text weiter zu schreiben und zu verbessern. Die Autoren-Workshops beginnen in der Regel am Freitag um 16 Uhr und dauern bis Sonntag 14 Uhr.
Sie finden an ausgewählten Seminarorten (in Berlin und Brandenburg) statt, die ein kreatives und ruhiges Arbeiten ermöglichen.

Jeder Autoren-Workshop widmet sich einem schreibhandwerklichen Thema wie “Die Gestaltung der Szene”, “Erzählstimme und Perspektive”, “Sinnliches (Be)Schreiben”, “Plot, Geschichte und Thema” oder “Figurenentwicklung”. Passend zu den Themen benutzen wir literarische Vorbilder und Beispiele, um von ihnen zu lernen und Inspiration zu finden. Möglicherweise sind die Teilnehmer auch aufgefordert, sich durch vorherige Lektüre auf den Workshop vorzubereiten.

Zur Zeit finden keine Schreibworkshops statt – neue Angebote sind in Vorbereitung.