Weiter zum Inhalt

Abschied von Christa Krüger

Die Beisetzung von Christa Krüger findet am 25. August um 12 Uhr in Wiesenburg auf dem Friedhof statt.

Die Wiesenburger Dichterin, die regelmäßig die Schreibwerkstatt besuchte, erlag überraschend den Folgen eines Schlaganfalls, den sie während einer Lesung am 17. Juli in Bad Belzig erlitt.

Christa schrieb und veröffentlichte Gedichte, um Hoffnung und Liebe auszudrücken, und auch um den Menschen, mit denen sie zusammen lebte, etwas von sich zu zeigen, das im Alltag nicht so einfach sichtbar werden konnte.

MEINE SPUREN

Ich hinterließ Spuren
im Sand am Meer
weggespült von einer Welle

Ich hinterließ Spuren
in den Herzen der Menschen
sie blieben für immer

Ich hinterließ Spuren
von mir
mehr wollte ich nich

Aus Christa Krügers letztem Gedichtband: Was ich sagen will, 2012, Lyrika Verlag