Weiter zum Inhalt

Schreib-Reise

Schreiben auf der Insel Hiddensee in Kloster

Inspirationen auf „Dat söte Länneken“
Zeit für dein Schreiben und die Entwicklung deines Schreibprojektes

Nächster Termin: 1. bis 6. Oktober 2017

IMG_20160428_182827924

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt

Der Traum jedes Schreibenden ist es, sich in einer inspirierenden Umgebung für ein paar Tage nur seinem Text zu widmen. Die Abgeschiedenheit der Insel Hiddensee bietet dafür ideale Voraussetzungen. Seit jeher ist sie Zufluchtsstätte von Künstlern und Naturliebhabern. Als autofreie Insel ist sie eine Oase der Stille und Naturbelassenheit.

Im Mittelpunkt der Schreibreise steht die Vertiefung und Fortführung deines aktuellen Schreibprojektes. Schreibhandwerkliche Lektionen werden dich unterstützen, in Übungen und Textbesprechungen wird dein Verständnis für das Gelingen eines Textes vertieft, neue Impulse bringen deine Kreativität in Schwung.

Im Einzelcoaching besprechen wir, wo deine aktuelle Herausforderung liegt und wie du den nächsten Schritt meistern kannst.
Außerdem reichen alle Teilnehmenden vorab einen Textauszug von etwa 10 Normseiten ein, den wir gemeinsam besprechen.

Die Tagessstruktur bietet einen festen Rahmen. Jeden Tag stehen mehrere Stunden zur Verfügung, um zu schreiben oder die wilde Insellandschaft zu erkunden. Ein gemeinsamer Besuch des Gerhart-Hauptmann-Hauses wird vor Ort angeboten.

Solltest du derzeit kein Schreibprojekt verfolgen, kannst du die Schreibreise als kreativen Schreibraum und Inspirationsquelle nutzen. Die täglichen Schreibimpulse am Morgen können Türöffner für neue Ideen sein, die täglichen Lektionen und Übungen schulen dein schriftstellerisches Handwerk. Die Textbesprechungen erweitern deine Fähigkeit, Texte zu lesen und daraus fürs eigene Schreiben zu lernen.

Autobiografische sind genauso wie fiktionale Schreibprojekte willkommen.

Die täglichen Schreiblektionen haben zum Inhalt: Figureneinführung, Szenische Gestaltung und Dialoge, Stilistische Übungen.

Ort

Die Schreibreise führt uns in den charmanten Hiddensee-Ort Kloster am nördlichen Inselende. In direkter Nachbarschaft des Gerhart-Hauptmann-Hauses liegt die Biologische Station der TU Greifswald. Einfache Bungalows und das Doktorandenhaus dienen uns als Unterkunft. Bis zum Meer sind es nur zwei Minuten. Der Blick vom Gelände aufs Meer gehört zu den schönsten Inselblicken. Ein Weg mit wunderbaren Ausblicken führt entlang der Steilküste in etwa 20 Minuten zum Hiddenseer Leuchtturm. Bis zum Strand sind es vom Seminarort etwa 2 Minuten.

Bungalows Biologische Station Hiddensee

 

 

 

 

 

 

 

Ablauf und Organisatorisches

Beginn                        Sonntag, 1. Oktober, 18:30 Uhr mit dem Abendessen

Ende                           Freitag, 6. Oktober, 11:30 Uhr

Tagesstruktur

7:30 bis 8                     Morgenimpuls – Freies Schreiben

Frühstück

9 bis 11                          Schreiblektion & Übungen
ab 11                               Individuelle Schreibzeit & Einzelcoaching

Mittag

16 bis 18:30                 Textbesprechungen

Abendessen

20:30 bis 21:30           Abendinspiration (Lesung, Film, Gespräch)

Kosten                         270 Euro

Teilnehmerzahl      Sechs bis zwölf Teilnehmer

Leitung                        Stefan Strehler, Autor, Coach, Schreiblehrer

Anmeldung bitte per Email an stefan@strehler-online.de bis zum 30. Juni 2017.
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
Achtung: Bei einer Stornierung nach dem 30. Juli fallen folgende Kosten an: Unterkunftskosten in voller Höhe und Honorarkosten zu 50 %.

Unterkunft                Das Einzelzimmer im Bungalow kostet 125 Euro plus Energiekosten (etwa 10 Euro).
Das Einzelzimmer im Doktorandenhaus kostet 160 Euro.
Preise gelten für fünf Übernachtungen, inclusive Bettwäsche und eigener Endreinigung (besenrein).

Verpflegung               Die Ernährungsgewohnheiten sind sehr individuell. Deshalb sehe ich davon ab, gemeinsame Mahlzeiten anzubieten. Die Verpflegung findet als individuelle Selbstverpflegung in der großzügigen Gemeinschaftsküche statt (Bäcker und Inselmarkt befinden sich in Fußnähe). Abends oder Mittags gibt es in umliegenden Restaurants ein vielfältiges Essensangebot. Wir können uns auch gerne auf gemeinsame Mahlzeiten verständigen. Organisatorisches diesbezüglich besprechen wir am ersten Abend.
Für das Essen am ersten Abend und das erste Frühstück ist gesorgt!

An- und Abreise       Mit dem Auto bis Schaprode (Rügen). Von dort mit der Fähre nach Kloster.
Mit der Bahn nach Stralsund. Entweder von dort mit Bussen nach Schaprode und weiter mit der Fähre nach Kloster oder direkt mit der Fähre nach Kloster.

Die genauen Fährzeiten findest du auf der Homepage der Reederei Hiddensee (Herbst-Fahrplan).
Für die Vermittlung von Fahrgemeinschaften gib bitte bei der Anmeldung an, wenn du Plätze im Auto anzubieten hast.                        

Die Adresse der Biologischen Station: Biologenweg 15, 18565 Kloster /Hiddensee (Zugang am besten über Kirchweg hinter Gerhart-Hauptmann-Haus)